Barrierefreiheit

Mit dem BITE Bewerbermanager stehen Ihren Bewerbern keinerlei Barrieren bei der Bewerbung im Weg.

Tastaturbedienung

Hoher Kontrast

Support von Screen-Readern

Zoom-Möglichkeit

Einsatz von Hilfsmitteln

Mehrsprachigkeit

"Barrierefreiheit bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch eine Gestaltung (...) von Information und Kommunikation in der Weise, dass sie von Menschen mit Behinderung und von älteren Menschen in derselben Weise genutzt werden kann wie von Menschen ohne Behinderung." (vgl. WIKIPEDIA Artikel zum Thema "Barrierefreiheit")

Verpflichtend für öffentliche Institutionen

Durch die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung - BITV 2.0) existiert eine Rechtsverbindlichkeit, welche öffentliche Institutionen verpflichtet, ihre Internetauftritte ebenso wie Internetangebote nutzerfreundlich und gebrauchstauglich zu erstellen, damit Menschen mit Behinderungen hierbei keine Benachteiligung erfahren. Dies bezieht sich selbstverständlich auch auf die jeweils angebotene Art und Weise der Bewerbungsmöglichkeiten - sprich das im Einsatz befindliche Bewerbermanagement System.

Der BITE Bewerbermanager bietet vollständige Barrierefreiheit für Ihre Bewerber! So besteht beispielsweise die Möglichkeit, im Falle eines bereits existierenden XING- oder LinkedIn Profils der Bewerber, das Online Bewerbungsformular automatisiert via Knopfdruck mit diesen Daten zu füllen.

Screenshot der Datenübernahme
Screenshot der Seiteneinstellungen
Screenshot mit Kontrast

Einsatz und Support von Hilfsmitteln

Zur Sicherstellung der Barrierefreiheit für alle Bewerber ermöglicht der BITE Bewebermanager den Einsatz und Support von zahlreichen Hilfsmitteln. Neben sogenannten "Basics" wie der Einsatz eines Zooms bei Fehlsichtigkeit, oder hoher Kontrast als Unterstützung bei einer vorherrschenden Rot-Grün-Sehschwäche, erlaubt der Bewerbermanager auch den Support von sogenannten Screen-Readern sowie den Einsatz von Braillezeile.

Darüber hinaus kann alternativ zur Computer-Maus auch via Tastaturbedienung seitens der Bewerber operiert werden und zudem kann gegebenenfalls vorhandenen Sprachbarrieren durch die Mehrsprachigkeit des BITE Bewerbermanagers effektiv entgegengewirkt werden.