Professionelles Bewerbermanagement für mobile Endgeräte

Immer mehr Bewerber durchforsten den Stellenmarkt mittels des eigenen Smartphones

Ein Leben ohne Smartphones und Tablets ist für viele Menschen sei es im beruflichen wie auch im privaten Umfeld undenkbar. Kein Wunder, dass viele Bewerber heutzutage den Stellenmarkt auf dem Smartphone bzw. Tablet nach passenden Angeboten durchsehen.

Unternehmen sehen sich mehr denn je vor der Herausforderung die wenigen Fach- und Führungskräfte auf dem Arbeitsmarkt abzugreifen und an sich zu binden. Gerade hier ist in erster Linie ein professionelles Bewerbermanagement gefragt, welches das Unternehmen in ebenso professioneller Weise nach außen repräsentiert. Hierbei sollte eben unter anderem auch berücksichtigt werden, dass die Stellenausschreibungen des Unternehmens auch auf den mobilen Endgeräten der Bewerber optimal dargestellt werden.

Um den Bewerbern ein optimales „Ergebnis“ auf ihren mobilen Endgeräten ausgeben zu können, gilt es einige Grundregeln bei der Konzeption und Erstellung der Stellenanzeigen zu beachten. Zuerst sollte die komplette Stellenanzeige ohne Zoomen direkt lesbar sein. Hier gilt einmal mehr die Devise: Weniger ist mehr. Darüber hinaus sollten Schlüsselinhalte wie das Unternehmen, der Einsatzort sowie die Stellenbezeichnung auf einen Blick ersichtlich sein. Da diese Informationen in den seltensten Fällen ausreichen, um die Kandidaten zu einer Bewerbung zu bewegen, bietet es sich an, die Stellenausschreibung auch mit weiterführenden Informationen zu versehen. Diese werden jedoch optimaler Weise in Aufklapp-Menüs verborgen. Zur Steigerung der Bedienerfreundlichkeit wäre es gut, wenn der Bewerber beim Lesen der Aufklapp-Menüs nicht hin- und herspringen muss. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass alle Elemente eindeutig benannt und auf möglichst unterschiedliche Fingergrößen der Benutzer ausgelegt werden.

Im Falle einer Anzeigenschaltung auf einer der vielen Jobbörsen, bedarf es der vorherigen Abklärung, ob bei der jeweiligen Jobbörse mobile Ausschreibungen überhaupt möglich sind. Eine Publikation der Ausschreibungen auf der unternehmenseigenen Homepage kann hingegen mittels geeigneter Software flexibel und bedarfsgerecht für mobile Endgeräte optimiert werden.
Der Bewerbermanager – die innovative, webbasierte Bewerbermanagement Software von BITE – bietet, neben zahlreichen Funktionalitäten und Features, auch die Möglichkeit, dass Unternehmen quasi auf Knopfdruck die im System erstellten Stellenausschreibungen nicht nur auf der eigenen Homepage sondern auch auf den existierenden Social Media Profilen der Unternehmen publizieren können. Zahlreiche Formatierungsmöglichkeiten garantieren dabei, dass zum einen das Corporate Design des Unternehmens und zum anderen eine Ausrichtung auf mobile Endgeräte jederzeit umfassend umgesetzt und eingehalten wird.

12.05.2015