Schulungsmanagement

Der BITE Personalmanager unterstützt Sie durchgängig und effektiv bei Ihrem Schulungsmanagement.

Rückmeldungsbewertungen

Bewertungfragen-Definition

Genehmigungsverfahren

Umsetzungsbewertungen

Aufwandscontrolling

Kollisionserkennung

Die strategische Bedeutung von Personalentwicklung wurde in Unternehmen schon vor Jahren erkannt. Als Teil der Unternehmensstrategie leitet sie sich von den Unternehmenszielen ab und hat sich auf dem Weg zur Zielerreichung als wichtiger Erfolgsfaktor etabliert.
Der Personalmanager - die innovative Personalmanagement Software von BITE - unterstützt Sie mit dem Modul "Schulungsmanagement" entlang der kompletten Prozesskette der Personalentwicklung und Bildungscontrollings. Beginnend bei der Ermittlung des Schulungsbedarfs und der Schulungsplanung, über die Beantragung sowie Genehmigung der Weiterbildungs- und Personalentwicklungsmaßnahmen, bis hin zu den unterschiedlichen Schulungsbewertungen.

Workflow-Management

Im Modul"Schulungsmanagement" wird durch das integrierte Workflow-Management der jeweils zutreffende Schulungsstatus (beantragt, genehmigt, erledigt, storniert) für die Mitarbeiter durchgängig abgebildet. Elektronische Antrags- und Genehmigungsverfahren führen zu einem effizienten Organisieren, womit eine generelle Vereinfachung der Seminaradministration und der Schulungsplanung unterstützt wird. Das integrierte Bildungscontrolling, die Erfassung und Verwaltung der Teilnehmer Feedbacks sowie die Möglichkeit eines Transferchecks mittels Umsetzungsbewertungen runden das Profil des Moduls "Schulungsmanagement" ab.

Screenshot der Schulungsauswertung
Screenshot der Schulungsübersicht


Im Modul "Schulungsmanagement" werden sowohl Rückkehrbewertungen der Mitarbeiter, als auch Umsetzungsbewertungen durch die Vorgesetzten im Zuge eines umfassenden Bildungscontrollings realisiert. Schulungsbewertungen können auf drei unterschiedliche Arten durchgeführt werden:
Online, offline oder via Email-Link.
Durchgeführte Bewertungen werden ferner auch in der Digitalen Personalakte des Mitarbeiters zur Schaffung von Transparenz aufgeführt.

Bewertungsfragen

Im Hinblick auf eine einheitliche Bewertungsgrundlage für die erfassten Schulungen, werden die Bewertungsfragen einerseits sowie die zutreffenden Antworttypen andererseits direkt im Modul "Schulungsmanagement" hinterlegt, verwaltet und den Schulungen wiederum zugewiesen. Durch die Seminarbewertung nach frei definierbaren Bewertungskriterien wird eine adäquate Bewertung für jegliche Art von Fort- und Weiterbildungen sichergestellt.
Die Bildungshistorie sorgt bezüglich der Entwicklungsmaßnahmen für die einzelnen Mitarbeiter für die nötige Transparenz. Der Online-Seminarkalender des Moduls gibt Aufschluss über alle Fortbildungsmaßnahmen sowie Schulungsmaßnahmen der Mitarbeiter, was einer gezielten Mitarbeiterentwicklung im Unternehmen zu Gute kommt.

Effektivitätssteigerung

Aus Gründen der Effektivitätssteigerung können Schulungen sowohl einzeln, als auch via Mehrfachzuweisung auf Knopfdruck mehreren Mitarbeitern zugewiesen werden. Zudem generiert der Personalmanager Kollisions-Warnungen, wenn Mitarbeiter an einem gewünschten Termin bereits anderweitigen Schulungen zugewiesen sind.

Dokumentenauszug aus dem BITE Personalmanager: