Verschwendung (Muda)

Verschwendung (Muda) beschreibt die höchste Verlustquelle laut dem Toyota Produktionssystem.

Ausgangssituation

Mit Hilfe des Toyota Produktionssystems sollen in erster Linie die drei tragenden Säulen der Verlustphilosophie verfolgt werden. Bei den drei Säulen handelt es sich um

  • Muda = Verschwendung,
  • Mura = Unausgeglichenheit und
  • Muri = Überlastung.

Die Verschwendung (Muda) wurde dabei als die höchste Verlustquelle der drei Säulen identifiziert. Taiichi Ohno identifizierte unter dem Begriff Muda ursprünglich sieben verschiedene Verschwendungsarten, welche jedoch mittlerweile durch weitere ergänzt wurden.

Muda

1. Muda durch Überproduktion
Überproduktion entsteht, wenn mehr produziert, als geplant beziehungsweise abgesetzt wird. Überproduktion kann begegnet werden, indem auftragsbezogen und in Mengen, die den Kundenaufträgen entsprechen produziert wird.

2. Muda durch Wartezeiten
Warten bei Besprechungen, auf dringende Rückrufe, Berichte oder Zuarbeiten führen zu Wartezeiten. Darüber hinaus kann es durch fehlendes Material, Stillstände oder Störungen sowie ungünstigen Prozesszeiten für den Arbeiter und/ oder die Maschine zu Wartezeiten kommen.

3. Muda durch Transport
Transport entsteht, wenn beispielsweise Unterlagen/ Informationen oder auch Werkstücke von einem Arbeitsplatz zum anderen, mit der Gefahr des Verzugs, Verlusts oder im Falle von Informationen der Informationsüberflutung, wandern. Unnötige Transporte kosten nicht nur Zeit und Geld sondern können gegebenenfalls auch dem Produkt schaden.

4. Muda bei der Bearbeitung/ im Herstellungsprozess
Verschwendung bei der Bearbeitung entsteht, wenn der Prozessablauf nicht im Fluss ist, Potenziale in den Schnittstellen oder Verantwortlichkeiten nicht festgelegt sind. Zudem können leere Vorschub- und Rückwege bei Maschinen oder auch häufiges Umgreifen des Arbeiters zu Verschwendung.

5. Muda durch Lagerhaltung/ Bestände
Sobald die für das jeweilige Lager bestimmten Mengen – beispielsweise aufgrund von Überproduktion – nicht eingehalten werden oder es im Unternehmen Lagerorte ohne Kennzeichnung gibt, spricht man von Verschwendung durch Lagerhaltung.

6. Muda durch (überflüssige) Bewegung
Überflüssige Bewegung kann entstehen, wenn zum Beispiel beidhändig gearbeitet wird, es lange Gehwege gibt, die notwendigen Teile oder Werkzeuge nicht griffbereit liegen, oder sich der Mitarbeiter schlicht und ergreifend umdrehen muss.

7. Muda durch Produktion von Ausschuss
Ausschuss entsteht durch nicht richtige oder unvollständig erledigte Arbeiten, die wiederum zu Nacharbeit oder Zeitverzug führen. In logischer Konsequenz kommt es dadurch zu höheren Herstellkosten.